Flaschenzugsitze

 

Was kann man tun?

Setze dich auf einen Sitz.
Ziehe dich selbst nach oben oder lasse dich von einer anderen Person hochziehen.
Vergleiche die Zugkräfte, die man an den verschiedenen Sitzen aufbringen muss.

Flaschenzugsitze

 

Was sollte geschehen?

Auf dem weißen Sitz kannst du dich am leichtesten hochziehen, bei dem roten geht es schwerer.
Beim schwarzen Sitz musst du die größte Kraft aufwenden, um dich hochzuziehen.

Flaschenzugsitze

 

Warum ist das so?

Je mehr lose Rollen ein Flaschenzug hat, desto weniger Kraft ist nötig, um ein Gewicht zu heben.
(Erklärung Flaschenzugkasten). Spart man Kraft, muss man viel mehr Seil ziehen.
Man sagt auch: Man spart Kraft auf Kosten des Weges.
Die physikalische Arbeit ist bei allen Flaschenzügen theoretisch gleich groß. Denn die physikalische Arbeit ist das Produkt: Kraft * Weg.

Dieses Prinzip findet man auch beim Hebel und beim Bergsteigen. Man kann mit viel Kraft den kurzen (senkrechten) Weg nach oben gehen oder mit wenig Kraft den langen Weg mit weniger Steigung.

Flaschenzugsitze