Internationales Jahr des Lichts und der Lichttechnologie 2015

 

Das Frankfurter ScienceCenter EXPERIMINTA begeht den MINTaktiv –Aktionstag zum Internationalen Jahr des Lichts am 25. Oktober 2015 mit einem vielseitigen Programm. Drei Räume werden zur „Lichtspielwiese“, auf der von 11 bis 17 Uhr nach Lust und Laune geforscht, gebastelt aber auch wertvolle theoretische Erkenntnis gewonnen werden kann.

Experimentier-Raum

Station 1:     Datenübermittlung mit Hilfe eines Laserstrahls

Station 2:     Experimentieren mit Lichtstrahlen, Linsen, Spiegeln und Prismen

Station 3:     Optische Täuschung mit rotierenden Kugeln

Station 4:     Optische Täuschung mit Hohlspiegeln

Station 5:     Zoetrop mit austauschbaren Filmstreifen

Station 6:     Umkehrbrille

Station 7:     Moiré

Station 8:     Lochkamera

Bastelstube

So, wie der Künstler Hans-Peter Feldmann sein  „Shadow Play“ inszenierte, werden hier auf beleuchteten rotierenden Schallplatten Objekte gebastelt, die an der Wand bewegte Schattenspiele erzeugen.

Lichtbühne

Zu jeder vollen Stunde findet ein ca. halbstündiger Experimentalvortrag zum Thema Licht und Sehen statt. Gezeigt werden u.a. unsichtbare Dinge, räumliche Schatten,  scheinbare Bewegungen und unmögliche Gegenstände.