Luftwiderstand

 

Was kann man tun?

Die Fahrzeuge sollten auf der dir zugewandten Seite des Tisches stehen. Jeder auf seiner Fahrbahn. Stelle auf die beiden Fahrzeuge je einen (roten) Testkörper. Drücke den Schalter (dauerhaft), und hebe die Unterlage mit den Fahrzeugen leicht an.

Alternative:
Du kannst auch die beiden Fahrzeuge direkt vor das Gebläse stellen und beobachten, ob die Luft es schafft, ein Fahrzeug zurückzubewegen.

Luftwiderstand

 

Was sollte geschehen?
Die Fahrzeuge rollen unterschiedlich schnell gegen die Luftströmung an. Dabei kommt es auf die Testkörper auf den Fahrzeugen an.
Haben diese einen größeren Luftwiderstand, dann rollt das Fahrzeug langsamer.

Luftwiderstand

 

Warum ist das so?
Der Luftwiderstand eines Körpers hängt von drei Faktoren ab: Von der Geschwindigkeit (der Strömung), von der Querschnittsfläche und von der Form des Körpers.
Eine größere, der Luft entgegenstehenden Querschnittsfläche vergrößert bei sonst gleichen Bedingungen den Luftwiderstand.
Aber auch die Form spielt eine Rolle. Der Formwert des Körpers für den Luftwiderstand wird auch cw-Wert genannt. Ein kleinerer cw-Wert verkleinert den Luftwiderstand.

 

Luftwiderstand