Schwebespiegel

 

Was kann man tun?

Stelle dich vor die Wand, an der der lange Spiegel angebracht ist. Steige eventuell auf einen Schemel.
Es sollte nur die rechte Hälfte deines Körpers im Spiegel zu sehen sein.

Hebe dein rechtes Bein und deinen rechten Arm.

Schwebespiegel

 

Was sollte geschehen?

Bei geschickter Aufstellung beobachtest du deinen kompletten Körper.
Aber nicht nur das rechte Bein sondern auch das linke Bein ist angehoben. Dadurch siehst du dich scheinbar schweben.

Schwebespiegel


Warum ist das so?

Im Spiegel dir gegenüber siehst du das Spiegelbild deiner rechten Hälfte. Dieses Spiegelbild wird nun auch noch nach links gespiegelt – von dem Spiegel, der von dir weg bis zur Wand geht.

Du siehst also deine rechte Hälfte zweimal:
Einmal nach rechts und einmal nach links gespiegelt.

Schwebespiegel