Kinderleicht programmieren mit Robo Wunderkind

Wir bauen einen Roboter und lernen ihn mit einem Programm zu steuern. Außerdem beschäftigen wir uns mit dem Ultraschallsensor.

In diesem Workshsop können technikinteressierte Kids mit dem Robo Wunderkind-Bausatz einfache Roboter bauen und diese selbst programmieren. Die Kinder benötigen keinerlei Vorkenntnisse. Auch schon die Jüngsten tauchen schnell in die faszinierende Welt der Robotik ein und schaffen es innerhalb kurzer Zeit zusammen mit ihrem Roboterspannende Aufgaben zu lösen.

Bevor wir mit dem Tüfteln und Programmieren beginnen, besprechen wir erst einmal ein paar grundlegende Fragen:
Wer hat eigentlich die Roboter erschaffen und wozu? Welche unterschiedlichen Roboter gibt es?

Der Robo Wunderkind-Bausatz beinhaltet verschiedene elektrische und mechanische Teile. Außerdem gibt es mehrere Motoren und unterschiedliche Sensoren, von denen wir im Workshop vor allem den Ultraschallsensor kennenlernen werden. Programmieren werden wir mit Hilfe der zwei Programme „Robo Live“ und „Robo Code“. Wir starten in dieProgrammierung mit „Robo Live“. Hier lernen die Kids den Roboter zu steuern, ihn in verschiedenen Farben leuchten undlustige Geräusche machen zu lassen. Im Verlauf des Workshops wird es dann mit „Robo Code“ schon etwas kniffeliger.

Für die meisten Aufgaben gibt es dabei kein „richtig“ oder „falsch“. Die Kinder können und sollen die Aufgaben auf ganz unterschiedliche Arten und Weisen lösen.

Die Robo Wunderkind Software ist für Kinder im Grundschulalter ohne Programmierkenntnisse entwickelt worden. Sie ist intuitiv aufgebaut, sodass schon die Kleinsten hier erste Programmiererfahrungen sammeln können.

Wann?
04.12.2021 - 05.12.2021
10:15 - 13:30 Uhr
Max. Teilnehmer
12
Freie Plätze
0
Preis
85€